Site logo

Rolf Derpsch

About

Von deutschen Eltern 1937 in Chile geboren, hat Rolf Derpsch die deutsche und chilenische Staatsbürgerschaft. Er studierte Landwirtschaft an der Universidad de Chile in Santiago und an dem Instituto Superior de Agricultura Adolfo Matthei in Osorno, Chile und erhielt einen Master of Science Grad (M.Sc) an der University of Reading, England. Er arbeitete von 1966 bis 2001 in der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH. Von 1977 bis 1984 war er Teamleiter im GTZ- Projekt „Erosionsbekämpfung in Paraná“ am Forschungsinstitut IAPAR in Londrina, Brasilien. Von 1993 bis 2001 war er Leiter des Projektes „Bodenkonservierende Landnutzungssysteme“ der GTZ in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsministerium von Paraguay. Seit September 2001 betätigt er sich als freier Berater. Er gilt als Direktsaat-Pionier, da er bereits 1971 mit Versuchen zur Direktsaat in Londrina, Brasilien, geforscht hat. Im Jahr 2010 wurde ihm die Ehrendoktorwürde von der Universität San Carlos in Asunción, Paraguay, verliehen. Er ist Autor oder Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen in Deutsch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch.

This user does not have any listings.

Crowdfunding „The ReGeneration“