Site logo

Die Königsdisziplin in der Landwirtschaft

Die Permakultur

Die Permakultur wurde in den 70er von Bill Mollison und David Holmgren entwickelt. Sie ist ein holistischer Ansatz innerhalb der regenerativen Landwirtschaft und geht weit über den reinen Gartenbau hinaus.

Was ist Permakultur?

Beschreibung und Definition von Permakultur

Permakultur – eine Mischung aus „permanent” und „Kultur” – ist eine Form der Landwirtschaft, die sich an der Widerstandsfähigkeit und Artenvielfalt gesunder natürlicher Ökosysteme orientiert.

In den 1970er Jahren erfanden zwei australische Naturforscher, Bill Mollison und David Holmgren, die Permakultur, eine Anbaumethode, die das natürliche Ökosystem und die Gemeinschaft berücksichtigt. Sie wollten die nicht nachhaltigen Praktiken der Landwirtschaft, wie den starken Einsatz von synthetischen Düngemitteln und Pestiziden, ändern.

Mollison und Holmgren entlehnten Ideen und Techniken aus dem Wissen und den Praktiken indigener und traditioneller Völker sowie aus den „Nichtstun“-Anbaumethoden des japanischen Landwirts und Philosophen Masanobu Fukuoka. Heute ist die Permakultur eine internationale Bewegung, die zwar noch wenig erforscht, aber sehr vielversprechend ist.

Die Permakultur zielt darauf ab, die Erde zu erhalten, indem sie nachahmt, wie gesunde natürliche Ökosysteme funktionieren, anstatt zu versuchen, die Natur zu bekämpfen oder zu kontrollieren. Ihre Methoden sind regenerativ, d. h. sie erhalten gesunde, nährstoffreiche Böden, minimieren Abfälle, sparen Wasser und schützen den Lebensraum von Wildtieren. In der Permakultur werden oft nährstoffreichere Pflanzen angebaut als in der industriellen Landwirtschaft, und in einigen Fällen werden größere Ernten erzielt.

Die Permakultur unterscheidet sich von der ökologischen Landwirtschaft dadurch, dass die ökologische Landwirtschaft eine gesetzliche Bezeichnung für die Regulierung von gentechnisch veränderten Organismen und synthetischen Düngemitteln und Pestiziden ist, während sich die regenerative Landwirtschaft mehr mit der Gesundheit des Ökosystems und des Bodens befasst. Sowohl die Permakultur als auch der ökologische Landbau gehen manchmal auf ähnliche Weise mit Düngemitteln oder Schädlingen um. Wie Holmgren jedoch betont hat, sind „die Menschen, ihre Gebäude und die Art und Weise, wie sie sich selbst organisieren, zentral für die Permakultur.“

Videos zur Permakultur

Artikel zum Thema Permakultur:

Mitmachen

Du produzierst selbst Inhalte zum Themenfeld „Permakultur“ oder möchtest uns mit Deinem Wissen und Deiner Expertise unterstützen? Melde Dich gern bei uns via E-Mail.

Crowdfunding „The ReGeneration“