Das Savory Institute entwickelt „Land to Market“ zu einer gemeinnützigen Gesellschaft weiter

Die starke weltweite Nachfrage von Marken, die sich für die Bekämpfung des Klimawandels einsetzen und regenerative Produkte auf den Markt bringen, war der Grund für diesen Schritt.

Das gemeinnützige Savory Institute gab heute die Ausgliederung seines „Land to Market“-Programms bekannt, der weltweit ersten ergebnisorientierten, verifizierten Beschaffungslösung für regenerative Landwirtschaft. Auslöser für diesen Schritt war die starke weltweite Nachfrage nach den Dienstleistungen von „Land to Market“, die Marken mit regenerativer Landwirtschaft verbinden, um der Klimakrise zu begegnen.

Marken, die am „Land to Market“-Programm teilnehmen, können über herkömmliche Nachhaltigkeitsmaßnahmen hinausgehen, indem sie Produkte von verifizierten, regenerativen Landwirtschaftsbetrieben beziehen, deren Management und gute Verwaltung die Ökosystemfunktion des Landes verbessern. Durch die richtige Haltung von Vieh auf Grünland kann regenerative Landwirtschaft auf natürliche Weise Kohlenstoff binden, die Bodenfruchtbarkeit steigern, Wassereinzugsgebiete verbessern und die Artenvielfalt fördern.

Land to Market ist über unsere größten Erwartungen hinaus gewachsen, und wir begrüßen seine Unabhängigkeit und seine fortgesetzte Ausbreitung, um das Vermächtnis des Savory Institute fortzuführen.

Daniela Ibarra-Howell, CEO beim Savory Institute

„In diesem Jahr macht sich das Savory Institute das Wort ,Propagation‘ zu eigen, das als ,die weite Verbreitung und Förderung einer Idee oder Theorie‘ definiert ist“, so Daniela Ibarra-Howell, CEO und Mitbegründerin des Savory Institute. „Land to Market ist eines der beeindruckenden Programme des Savory Institute, das sich über den ganzen Globus ausgebreitet hat und bei Landwirten, Marken und Verbrauchern eine Dynamik ausgelöst hat, um gemeinsam auf den Klimawandel einzuwirken. Land to Market ist über unsere größten Erwartungen hinaus gewachsen, und wir begrüßen seine Unabhängigkeit und fortgesetzte Ausbreitung, um das Vermächtnis des Savory Institute fortzuführen.“

Land to Market wird gemeinsam von Chris Kerston und David Rizzo geleitet, zwei ehemaligen Mitarbeitern des Savory Institute, die Land to Market von der Idee bis zum heutigen globalen Marktmacher aufgebaut haben.

„Wir haben diese massive Mobilisierung unter Landwirten und Viehzüchtern auf der ganzen Welt erlebt, um ihr Land zu regenerieren. Wir bringen dieses Angebot mit einer großen Anzahl von Marken in Verbindung, die Land to Market-geprüfte regenerative Produkte auf den Markt bringen wollen“, sagte Chris Kerston, Co-Leiter von Land to Market. „In Zukunft wird Land to Market in der Lage sein, unser solides Wachstum fortzusetzen, da wir die regenerative Lieferkette in allen Branchen von Lebensmitteln bis hin zu Mode und mehr beeinflussen.“

Land to Market hat derzeit mehr als 100 Mitglieder, darunter bekannte Marken wie Timberland, Coach, Madewell, Burberry, Applegate und Pasturebird. Gemeinsam leiten Land to Market und seine Markenpartner eine neue Ära ein, in der die Wirtschaft als Kraft für das Gute genutzt wird – eine Ära, in der die Verbraucher ihre Kaufkraft mit ihren ökologischen Werten in Einklang bringen können.

„Bewusstes Konsumverhalten unterbricht die Art und Weise, wie Unternehmen Geschäfte machen. Land to Market und sein schnelles Wachstum sind ein Beweis dafür“, sagte Rizzo. „Unser Weg als gewinnorientiertes Geschäftsmodell wird Land to Market in die Lage versetzen, mehr Unternehmen bei der Umstellung auf regenerative Beschaffung zu unterstützen und einen größeren Einfluss auf die Klimakrise zu nehmen.“

Das Savory Institute wird weiterhin als Eigenkapitalpartner an Land to Market beteiligt sein, das als gemeinnützige Gesellschaft fungieren wird. Ein zentraler Bestandteil der langfristigen Strategie von Land to Market ist die Absicht, die finanziellen Vorteile mit den teilnehmenden Landwirten, Viehzüchtern und Savory Hubs umzuverteilen, um die Bewegung eng mit dem Land und den Menschen, die es bewirtschaften, zu verbinden.

Über „Land to Market“

Land to Market ist führend in der Bewegung für regenerative Landwirtschaft und die weltweit erste ergebnisorientierte, verifizierte Lösung für regenerative Beschaffung. Das Land to Market Verified-Siegel des Programms hat einige der weltweit führenden Konsumgüterhersteller, Bekleidungsmarken und Einzelhändler angezogen. Land to Market ist ein Programm des Savory Institute, das einen wissenschaftlich fundierten Ansatz verfolgt und direkt mit den Rohstoffproduzenten zusammenarbeitet, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der gesamten Wertschöpfungskette zu verbessern. Die vollständige Liste der Land to Market-Mitglieder finden Sie unter landtomarket.com.

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen

    Weitere Beiträge

    Die Zukunft der Landwirtschaft

    Unser Grundproblem ist die Zerstörung der Welt, verursacht durch einen unüberbrückbaren Widerspruch zwischen der natürlichen Welt und der technisierten Welt des Industrialismus. Inwieweit dieser Schaden durch wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen behoben werden kann wird sich zeigen.

    Weiterlesen

    Bitcoin, Kuh und Glyphosat

    Bitcoin, Kuh und Glyphosat haben mehr gemeinsam als es auf Anhieb scheint. Allen dreien wird vorgeworfen, Mitschuld an Umweltzerstörung und am Klimawandel zu sein. Ist das gerechtfertigt, oder kann dieses Dreigestirn auch regenerative Auswirkungen auf Mensch, Natur und Klima haben?

    Weiterlesen