Site logo

Soil Evolution 24 – Wir säen Zukunft

Das Festival für Bodenfruchtbarkeit und Bodenaufbau im deutschsprachigen Raum – die Soil Evolution! Von Praktikern für Praktiker!

Das Festival für Bodenfruchtbarkeit und Bodenaufbau im deutschsprachigen Raum – von Praktikern für Praktiker!

Deutschland, Österreich und die Schweiz bündeln erneut ihr Wissen und ihre Kompetenz in Sachen Bodenfruchtbarkeit und Bodenaufbau! Die drei Organisationen GKB eV, Boden.Leben und Swiss NoTill veranstalten zum zweiten Mal ihr Festival für den Boden: Die Soil Evolution 2024.

Bei diesem dreitägigen Event erwartet uns wieder ein reichhaltiges Programm mit Vorträgen, Workshops, vielen Aussteller zum Thema und natürlich jede Menge Erfahrungsaustausch! Neu ist 2024 eine Livevorführung von Direktsaattechnik mit anschließender Analyse der Ablagegenauigkeit und dem Arbeitsbild bei Aussaat in grüne Zwischenfrüchte.

Abgerundet wird das Programm am 4. und 5.06.2024 durch abendlichen Austausch bei Speis und Trank in einer wunderbaren Feldtags-Kulisse.

Von 9 Uhr bis 18 Uhr können wir täglich die Ausstellungsfläche besuchen und zukunftsweisenden Ackerbau erleben!

Es erwartet uns neu und anders gedachte Düngungs- und Pflanzenschutzkonzepte, Informationen zur richtigen Wahl von Zwischenfrüchten, Fruchtfolgen, Begleitpflanzen, Mischkulturen und Untersaaten. Kurz gesagt, alles was den Boden fruchtbarer macht und Hitze und Trockenheit zum Trotz stabile Erträge liefert!

Namhafte nationale und internationale Austeller zeigen Lösungen für die konservierende und regenerative Landwirtschaft. Von flacher Bodenbearbeitungstechnik, Mulch- und Striegelkonzepten, über innovative Lösungen zu mechanischem Pflanzenschutz auch bei Zwischenfrucht bis hin zu spezieller Direktsaattechnik reicht die Palette der Aussteller. Es ist garantiert für Jeden etwas dabei!

Timo Schlichenmaier

Timo beschäftigt sich seit seiner frühen Jugend damit, was die Lösungen für die Herausforderungen der Menschheit sein könnten. Er ist begeistert von der Natur und ihrer Kraft, sich selbst regulieren zu können. Zudem ist er von der Hanfpflanze als Rohstofflieferant fasziniert und sagt ihr noch großes Potenzial voraus. Er ist äußerst belesen und schreibt Geschichten und Romane. Über seinen Blog Machbarland ist er auch journalistisch tätig. Mit seinen Fähigkeiten als Kameramann, Regisseur und Filmproduzent sind Arbeiten entstanden, die die Landwirtschaft, die Natur und die Menschen in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen.

  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen

    Weitere Beiträge

    Dir gefällt die Arbeit von soilify?

    Mit deinem freiwilligen einmaligen oder regelmäßigen Beitrag hilfst Du uns, frei und unabhängig zu bleiben.

    Unterstütze soilify freiwillig mit Deinem Betrag!